EINFACH SO. SO EINFACH.

Themenreihe im Januar 2021

Einfach so. So einfach.
Das Leben, die Welt – es bleibt kompliziert! Und doch, was uns und sie im Innersten zusammenhält, ist oft am Ende ganz schlicht. Bei unserer Themenreihe machen wir uns auf die Suche nach dem Einfachen, nach den Grundtönen des Glaubens.

  • 10. Januar: Einfach so. So Einfach.
    mit Hanns Wolfsberger und Mirjam Wolfsberger
  • 17. Januar: So einfach! Die Gnade reicht.
    mit Mirjam Wolfsberger und Ralph Kuntz
  • 24. Januar: Einfach so! Barmherzig wie er.
    mit Peter Kögler und Reinhild Maria Heide
  • 31. Januar: Einfach so! Loben.
    mit Hanns Wolfsberger und Lilli Kauffmann

Herzliche Einladung mit dabei zu sein: vor Ort oder online (9.00 & 10.30 Uhr).
Predigt diese Woche verpasst? 

An dieser Stelle findet sich jede Woche noch etwas zusätzliches Material, das allein oder im Gespräch mit anderen genutzt werden kann, um das Thema des Sonntags zu vertiefen. Herzliche Einladung reinzuschauen und reinzuhören!

10. Januar: So einfach. Einfach so. - Ein Einstieg in die Themenreihe.

  • HIER findet ihr Impulse zur persönlichen Vertiefung oder fürs Gespräch.
  • Über das Thema "einfach glauben" und welchen Beitrag die Stille dazu leisten könnte, findet ihr HIER einen Gesprächsbeitrag mit Hanspeter Wolfsberger, Pfarrer i.R. und Leiter des Einkehrhauses "Haus der Besinnung" in Südbaden. (gemafreie Musik von musicfox)

17. Januar: So Einfach! Die Gnade reicht.

  • HIER findet ihr Impulse zur persönlichen Vertiefung oder fürs Gespräch.
  • Über die Rolle, die Gnade im deutschen Rechtsystem spielt und darüber, wie wichtig die Erfahrung von Gnade für die Entwicklung von Kindern ist, habe ich mit dem Richter David Schenk und der Sozialpädagogin Barbara Schenk gesprochen. Den Gesprächsbeitrag könnt ihr HIER anhören. (gemafreie Musik von musicfox)

24. Januar: Einfach So! Barmherzig wie er.

  • HIER findet ihr Impulse zur persönlichen Vertiefung oder fürs Gespräch.
  • Wie gehen wir "Normalos" mit dem Thema Barmherzigkeit um? Wo kommt sie in unserem Alltag vor und wie leben wir mit der Spannung, vielleicht nicht genug zu tun? Darüber habe ich mit Heike Baltes und Matthias Braun gesprochen. Die beiden sind Mitarbeiter in der Konfi-Arbeit und in der Jakobuskirche zu Hause. HIER geht's zum Gesprächsbeitrag. (gemafreie Musik von musicfox)