Baby Café

 

Wer mit seinem Baby endlich mal wieder entspannt ins Café gehen möchte, ist hier richtig.

Im Baby-Café kann man sein Baby einfach auf den ausgebreiteten Krabbeldecken ablegen und entspannt einen Kaffee trinken. Für stillende Mütter gibt’s natürlich auch koffeinfreien Kaffee. Und dazu einen selbstgebackenen Kuchen.

Endlich mal wieder entspannt genießen – ohne hektisch den Raum zu verlassen, wenn das Baby zu schreien anfängt! Denn hier sind viele andere Babys, die auch ab und zu schreien, ohne dass dies jemand stört. Meist liegen die 10-15 Babys aber entspannt auf den Decken, greifen nach bunten Rasseln oder arbeiten an ihren ersten Drehversuchen. Die größeren Babys sind bereits zwischen Stühlen und Krabbeltunnel mutig auf Entdeckungsreise unterwegs. Die Babys sind zwischen 0 und 1,5 Jahren alt. Dazwischen sitzen an Tischen oder auf Kissen Mütter und Väter.

Wem es doch mal zu laut ist, kann sich in den ruhigen Still-Raum zurückziehen. Wickelmöglichkeiten gibt es selbstverständlich auch.

Das Baby-Café ist

  • für Eltern, die sich über ihre Babys austauschen möchten,
  • für Mamas und Papas, die sich mal über etwas anderes unterhalten wollen
  • für Mütter und Väter, denen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt und
  • für solche, die andere treffen möchten, ohne sich gleich bei einem Baby-Kurs anmelden zu müssen.

Geöffnet hat das Baby-Café

  • Wann? Jeden Dienstag von 15.00–17.30 Uhr (die aktuellen Termine finden sich im Gemeindekalender)
  • Wo? in der Jakobusscheuer (gegenüber der Jakobuskirche) Madergasse 7
  • Parkmöglichkeiten für Kinderwägen sind in der Scheuer vorhanden.

 

Kontakt
Peter Kögler, Email: koegler[at]jakobusgemeinde.de