Kinder von 0-8 Jahren

Gottesdienstbesuch mit Kleinkind oder Baby geht das?

 

Ja, das geht: In der Jakobusgemeinde ist dies dank vieler Angebote möglich! Hier gibt es für jedes Alter etwas.

Wer in keine der angebotenen Gruppen gehen möchte hat auch die Möglichkeit im Erdgeschoß der Jakobus-scheuer, den Gottesdienst per Fernsehübertragung zu verfolgen. Der Mesner hängt einen Zettel mit den Liednummern auf und Liederbücher liegen aus. Dort gibt es in der großen Fensterecke eine Spielzeugkiste mit einigen kleinkindgeeigneten Spielsachen. Dazu gehört noch ein gemütlicher Spielteppich. Er wird liegend unter dem Rollcontainer, rechts von der Garderobe, aufbewahrt.

Da die Küche für die Kinder äußerst spannend ist, aber hier auch einiges kaputt gehen kann bzw. für die Kinder gefährlich ist, wurde nach einer Möglichkeit zum Absperren gesucht. Hubert Ziefle, Schreiner und Vater, baute daraufhin eine Absperrvorrichtung. Diese wird zwischen der ersten Schranktür des Tresens und der Putzschranktür angebracht.

Die Vorrichtung wird entweder im ersten Schrank links von der Treppe aufbewahrt oder neben der Spielzeugkiste. Eine Anleitung zum Anbringen ist dabei. Damit alle weiterhin einen entspannten Gottesdienstbesuch im Übertragungsraum genießen können, hier eine Bitte:Nach dem Gottesdienst bitte alle Spielsachen wieder in die Kiste räumen, den Teppich unter den Rollcontainer legen und die Absperrvorrichtung aufräumen. Nun ist das Café kindersicher und kinderfreundlich.

Wir laden Sie herzlich ein mit Ihren Kleinen mal vorbei zu schauen.