Mitte des Gemeindelebens

Gottesdienst um 10 Uhr

Die Sonntagsgottesdienste stellen den Mittelpunkt des Gemeindelebens der Jakobusgemeinde dar. Hier treffen wir uns wöchentlich, um zusammen die Auferstehung Jesu Christi und Gottes Liebe zu feiern.

Die aktuellen Termine finden sich im Gemeindekalender.

 

1. Sonntag des Monats feiern wir in der Regel zusammen Abendmahl (mit Traubensaft). Während des Abendmahls werden von der Gemeinde Lieder aus dem ausliegenden Liederheft angestimmt. Auf der letzten Seite des Liederheftes sind weitere Informationen zum Ablauf des Abendmahls abgedruckt. Kinder dürfen bei uns das Abendmahl mitfeiern.

2. Sonntag des Monats finden in der Regel Taufen statt.

3. Sonntag des Monats spielt das Lobpreis Team der Jakobusgemeinde. An diesen Sonntagen findet kurz nach dem Gottesdienst ebenfalls noch Lobpreis statt.

Es gibt ein paar Besonderheiten in der Liturgie der Jakobusgemeinde:

  • Der Psalm wird nach russisch-orthodoxer Weise gesungen - Melodie und Text der Anfangs- und Schlussverse finden sich auf der ersten Innenseite des Gesangbuchs.
  • Die Lesung und die Fürbitten werden von Gemeindegliedern vorgetragen.
  • Die Fürbitten werden mit einem gesungenen Halleluja bzw. Kyrie beantwortet.

Kirchenkaffee

Nach dem Gottesdienst gibt es Auferstehungskaffee und Kekse...
Hier kann man verweilen, miteinander ins Gespräch kommen...

 

Für Familien und Kinder

  • Parallel zum Gottesdienst gibt es verschiedene Angebote für Kinder im Gemeindehaus nebenan. Mehr unter: Kinderkirche und MAXIs...
  • Im Gemeindehaus gibt es eine Wickelmöglichkeit in der Damentoilette.
  • Der Gottesdienst wird ins Gemeindehaus per Video übertragen.
  • Für Eltern mit Kleinkindern gibt es dort einen beheizten Raum und Spielzeug für die Kleinen.

 

Gut zu wissen...

  • Das Westportal (Hauptportal) der Kirche ist barrierefrei.
  • Ein behindertengerechtes WC gibt es neben der Kirche im Erdgeschoss des Salzstadels.